top of page

Junge SVP mit einer starken Liste für Basel-Stadt

Die Junge SVP Basel-Stadt tritt auch im 2023 mit einer starken eigenen Liste zu den Nationalratswahlen an. Die Kandierenden der JSVP wollen in Bern den Jungen eine Stimme geben und sich für ein sicheres, lebenswertes und standortattraktives Basel einsetzen.

JSVP BS in den NR
.
herunterladen • 125KB

Schon zum sechsten Mal tritt die Junge SVP Basel-Stadt zu den Nationalratswahlen an. Es ist der JSVP wiederum gelungen eine ausgezeichnete Liste zusammenzustellen. Währenddem andere Parteien für Parität und Ausgewogenheit auf der Liste eine Quote und andere Vorschriften benötigen, ist dies bei der JSVP eine Selbstverständlichkeit. Die paritätisch zusammengesetzte Liste vereint verschiedene Facetten in Bezug auf Geschlecht, Herkunft und berufliche Ausrichtung.


Diandra Bottoni

Diandra ist 25 Jahre alt und wohnt in der Gemeinde Riehen. Sie ist Studentin der Rechtswissenschaften und im Vorstand der Jungen SVP Basel-Stadt.


Demi Hablützel

Demi ist ebenfalls 25 Jahre alt, wohnt in Basel und vertritt die SVP seit wenigen Tagen im Bürgergemeinderat. Sie ist somit das jüngste Parlamentsmitglied der SVP im Kanton Basel-Stadt und zugleich auch die jüngste Parlamentarierin aller bürgerlichen Parteien in Basel. Demi studiert ebenfalls Rechtswissenschaften, ist Präsidentin der Jungen SVP Basel-Stadt sowie Mitglied des Parteivorstandes der SVP Basel-Stadt, zu dem ist sie Schulrätin der Primarschule Bruderholz und arbeitet als Trainee Legal in einem international tätigen Basler Unternehmen.


Lucas Jacomet

Mit 19 Jahren ist Lucas der jüngste Kandidat auf der JSVP-Liste. Er wohnt ebenfalls in der Gemeinde Riehen, macht derzeit eine Ausbildung zum Koch und ist im Vorstand der Jungen SVP Basel-Stadt.


Joshua Lutz

Mit 26 Jahren ist Joshua der älteste Kandidat auf der Liste. Er wohnt in Dornach und ist u.a. als Jungschützen-Leiter engagiert. Beruflich ist er Geschäftsführer siner Event-Technik-Firma und gelernter Veranstaltungs- und Tontechniker. Er ist Mitglied im Vorstand der Jungen SVP.


Themen

Diese vier Kandidierenden wollen sich in Bern für die junge Generation engagieren und die wichtigen Themen «Sicherheit», «Lebensqualität» und «Standortattraktivität» einbringen. Sie wollen sich im Bundeshaus dafür einsetzen, dass die Städte – speziell Basel – endlich wieder sicherer werden und gerade junge Menschen ohne Probleme vom Ausgang nach Hause kommen können. So setzen sie sich weiter für eine konsequente Ausschaffung krimineller Ausländer ein. Zudem wollen sie dafür kämpfen, dass der Wirtschaftsstandort Basel gestärkt wird. Nur so können wichtige Arbeitgeber in Basel gehalten werden, welche wiederum wichtige Arbeitsplätze und Lehrstellen für junge Menschen anbieten. Gleichzeitig wollen die Kandidaten auch die Berufslehre stärken, damit diese wieder an Attraktivität gewinnt. Die Kandidierenden der Liste 18 sind motiviert, diesen Wahlkampf zu bestreiten und werden alles geben – nur so holen wir uns die Schweiz zurück!


Junge SVP für Pascal Messerli

Die Junge SVP Basel-Stadt unterstützt zudem Pascal Messerli – den einzigen bürgerlichen Ständeratskandidaten.


Für weitere Fragen und Auskünfte steht Ihnen Demi Hablützel (078 695 41 27) zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

Junge SVP Basel-Stadt

Commentaires


bottom of page